Sensorische Prüfung

Überblick

Die direkte sensorische Erfahrung des Verbrauchers mit einem Produkt spielt häufig eine wichtige Rolle für den Markterfolg des Produkts. Für die Minimierung von Produktrückgaben und die Maximierung von wiederholten Käufen ist es entscheidend, dass die Eigenschaften eines Produkts genau den sensorischen Hinweisen entsprechen, die auf der Produktverpackung und in den Marketingmaterialien enthalten sind, und es somit die Erwartungen der Verbraucher erfüllt. Mit sensorischen Prüfungen beurteilt UL Unterschiede, Eigenschaften und bevorzugte Attribute eines Produkts, um Unternehmen einen Einblick in die Art und Weise zu ermöglichen, wie ihre Produkte auf den angestrebten Zielmärkten wahrgenommen werden.

Definition

In die sensorischen Prüfdienstleistungen von UL fließen sowohl Untersuchungsergebnisse von Experten als auch Verbraucherfeedback ein. Auf diese Weise können wir Einschätzungen zu der Frage abgeben, ob die geprüften Produkte die Anforderungen der Verbraucher bezüglich den bevorzugten sensorischen Eigenschaften erfüllen. Unsere Kunden erhalten so einen detaillierten Einblick in die Vorlieben der Verbraucher im Hinblick auf das zu prüfende Produkt und damit ein tieferes Verständnis zur potentiellen Wettbewerbsfähigkeit dieses Produkts.

Vorteile

In den hochmodernen Einrichtungen von UL werden Branchenwissen, analytische Expertise und technisches Know-how miteinander kombiniert, um zu beurteilen, inwiefern geprüfte Produkte die Kaufentscheidungen von Verbrauchern und deren Markentreue beeinflussen.

Qualifizierte Sachverständigengruppen
Die Produkte unserer Kunden werden von Sachverständigen untersucht, die über umfangreiche Erfahrung in der Sensorikforschung verfügen. UL stützt sich bei den Prüfungen auf ein etabliertes Rahmenwerk, um quantitative Ergebnisdaten und standardisierte Antworten über verschiedene Produktlinien hinweg zu ermöglichen.

Studien zu Haltbarkeit und Stabilität
UL führt Untersuchungen zu den sensorischen Qualitäten eines Produkts über einen gewissen Zeitraum durch und bestimmt die geeignete Botschaft für die Produktverpackung.

Prüfung zum Grad des Unterschieds (Degree of Difference, DOD)
Mit Hilfe unserer Prüfungen können wir feststellen, ob wesentliche Unterschiede zwischen einem Prüf- und einem Kontrollprodukt bestehen. Zudem können wir die intrinsische Variabilitätsrate eines Produkts bestimmen, die sich aus Abweichungen in der Produktionszeit, der Komponentenbeschaffungen und anderen Umständen ergibt.

Schnittproben
Schnittproben helfen bei der Bewertung der allgemeinen Qualität, der Wettbewerbsfähigkeit und der Verbraucherakzeptanz eines Produkts.

Nachweis zugesicherter Produkteigenschaften und Produktoptimierung
Mit der Durchführung von Prüfungen und Analysen unterstützt UL seine Kunden dabei, die in ihrer Werbung, auf der Produktverpackung oder in Marketingmaterialien zugesicherten Produkteigenschaften zu verifizieren und damit die Bemühungen zur Maximierung der Kundenzufriedenheit zu fördern.

Vor Ort durchgeführte sensorische Prüfungen und Produktbeurteilungen
UL kann bei der Entwicklung interner Programme für den Standort des Kunden helfen. Zu diesem Zweck verwenden wir anerkannte sensorische Prüfverfahren und beurteilen spezifische Produkteigenschaften.


ARBEITSERGEBNISSE


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittel, Getränke, Gesundheits- und Körperpflegeprodukte, Haushaltschemikalien, OTC-Präparate/Pharmazeutika, Eigenmarken/Handelsmarken, Premium- und Werbeprodukte

EINSCHLÄGIGE NORMEN

American Society for Testing and Materials (ASTM) International Auf freiwilliger Übereinstimmung beruhende Normen, mit denen die Produktqualität verbessert, die Sicherheit erhöht und der Zugang zum Markt und der dortige Handel erleichtert werden sollen

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN