SQF-Schulung (Safe Quality Food)

Überblick

Ob es um die Umsetzung des SQF-Regelwerks oder die Verbesserung eines bestehenden Managementsystems zur Lebensmittelsicherheit geht – die erfahrenen und vom Safe Quality Food Institute (SQFI) zertifizierten Schulungsleiter von UL bieten verschiedene ausgereifte SQF-Schulungsprogramme an, um Unternehmen beim Aufbau eines erstklassigen, einheitlichen Programms für Lebensmittelsicherheit zu unterstützen.

Definition

UL bietet drei unterschiedliche SQF-Schulungsprogramme an, die entwickelt wurden, um Kunden ein umfassendes Verständnis der Bestimmungen im SQF-Regelwerk zu vermitteln, ihr System kontinuierlich zu verbessern und ihnen die Methoden und Erwartungen in Bezug auf interne Audits und die damit verbundenen Anforderungen im SQF-Regelwerk zu vermitteln. Die erfahrenen und zertifizierten Schulungsleiter von UL werden Ihren Mitarbeitern helfen, die erforderlichen Kenntnisse zum SQF-Regelwerk zu erwerben, um die darin festgelegten Bestimmungen in die Tat umzusetzen. Der erfolgreiche Abschluss der Schulung kann außerdem das Vertrauen von Einkäufern in die Produkte Ihres Unternehmens stärken und eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung innerhalb Ihrer Organisation zu fördern.

Vorteile

Die UL Schulungsprogramme werden von qualifizierten Schulungsleitern durchgeführt, die jahrelange Erfahrung mit der Arbeit und Audittätigkeit in den betreffenden Sektoren und Branchen haben. Darüber hinaus sind sie von den verantwortlichen Organisationen der betreffenden Programme, wie z. B. dem SQFI, zertifiziert. UL hat sich außerdem der Bereitstellung von wertschöpfenden Schulungsprogrammen verschrieben, indem relevante Beispiele aus der praktischen Tätigkeit der Schulungsleiter vorgestellt werden, um die Anforderungen der verschiedenen Standards und Normen besser zu vermitteln.

Unsere drei Schulungsprogramme liefern alle wertvolle Informationen und Fertigkeiten für unterschiedliche Zielgruppen und Zwecke.

Schulung zur Umsetzung der SQF-Bestimmungen
Mit diesem Kurs soll Teilnehmern ein umfassendes Verständnis und Hintergrundwissen zu den Bestimmungen in der neusten Ausgabe (7.2) des SQF-Regelwerks vermittelt werden. Die Teilnehmer werden anschließend in der Lage sein, die Bestimmungen im SQF-Regelwerk effektiv umzusetzen, ihre Organisationen auf das Audit zur Erstzertifizierung vorzubereiten und das umgesetzte Programm beizubehalten. Zudem werden die Teilnehmer ein ausgereiftes Verifizierungsprogramm umsetzen können, wie es im SQF-Regelwerk vorgeschrieben ist.

Kursinhalte:

  • Einführung in die Umsetzung der SQF-Bestimmungen/in die SQF-Schulung
  • Vorbereitung auf die SQF-Zertifizierung
  • Zertifizierungsprozess
  • Einrichten eines SQF-Systems
  • Systemelemente (SQF-Regelwerk Modul 2)
  • Bestimmungen im SQF-Regelwerk zu GMP und Verfahren nach Verlassen des Erzeugerbetriebs (Modul 11 und andere Module)

Dieser Kurs richtet sich an potentiell mit den SQF-Bestimmungen befasste Personen, Prüfer, Berater und leitende Angestellte von Unternehmen sowie Mitarbeiter, die daran interessiert sind, ihre Kenntnisse zum SQF-Regelwerk und dem damit verbundenen Programm zu erweitern.

Schulung für fortgeschrittene SQF-Verantwortliche
Dieser Kurs ist eine Schulung für fortgeschrittene SQF-Verantwortliche. Er wurde entwickelt, um derzeit mit den SQF-Bestimmungen befassten Personen bei der kontinuierlichen Verbesserung des SQF-Systems zu helfen. Den Teilnehmern dieses Kurses wird eine ausführliche Anleitung zur Verwendung von Werkzeugen für kontinuierliche Verbesserung zur Verfügung gestellt. Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf Aktivitäten im Anschluss an die Umsetzung der SQF-Bestimmungen. Dazu gehört die Aufrechterhaltung des Systems nach der Erstzertifizierung, die Vorbereitung einer Neuzertifizierung, das Management eventueller Korrekturmaßnahmen usw.

Kursinhalte:

  • Festlegung von Zielen für die Sicherheit und Qualität von Lebensmitteln
  • Interne Audits
  • Korrektur- und Präventivmaßnahmen/Ursachenanalyse
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Vorbereitung auf das Audit zur Folgezertifizierung

Dieser Schulungskurs richtet sich an derzeit mit den SQF-Bestimmungen befasste Personen, Berater und Prüfer.

Schulung zu internen SQF-Audits
In diesem Fortgeschrittenenkurs werden praktische Auditszenarien und -beispiele behandelt, die den Teilnehmern ein besseres Verständnis zu den Methoden und Erwartungen in Bezug auf interne Audits und zu den Anforderungen im SQF-Regelwerk vermitteln. Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung werden die Teilnehmer in der Lage sein, für ihre Betriebe relevante interne SQF-Audits effektiv durchzuführen.

Der Schulungsleiter gibt den Teilnehmern bezüglich ihrer Auditfertigkeiten ehrliches Feedback, das sich auf seine Beobachtung während der praktischen Übungen der Schulung stützt und zur Verbesserung der Kompetenzen der Teilnehmer dient.

Kursinhalte:

  • Konzepte für das Prozessmanagement
  • Einführung in die Auditaktivitäten
  • Auditkonzepte
  • Auditplanung
  • Soziale Kompetenz für Auditaktivitäten
  • Durchführen von Audits
  • Berichterstattung in Verbindung mit Audits
  • Fallbeispiele
  • Praktische Auditsitzungen

Diese Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die für die Umsetzung der SQF-Bestimmungen verantwortlich sind, sowie an in diesem Bereich tätige Berater und Mitarbeiter von Zertifizierungsstellen.


ARBEITSERGEBNISSE


EINSCHLÄGIGE NORMEN

SQF-Regelwerk, Ausgabe 7.2

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN