Qualitätsprüfung

Überblick

Aufgrund unserer belegten Expertise in nahezu jeder Konsumgüterkategorie bieten die umfassenden Inspektionen von UL zur Beurteilung des Qualitätsmanagements die Möglichkeit, die Qualität vom Produktionsstart bis zum Verladen gründlich zu überprüfen. Wir tragen vom Werk bis zum Ladenregal dazu bei, dass Produkte und Verpackungen die Qualitätsspezifikationen unserer Kunden erfüllen.

Definition

Das erfahrene Fachpersonal von UL führt kosteneffektive Vor-Ort-Inspektionen von Konsumgütern, einschließlich ihrer Verpackung und Kennzeichnung, durch, damit Unternehmen Produkte mit gleichbleibender Qualität bereitstellen können, die außerdem den vereinbarten Standards und Spezifikationen entsprechen.

Vorteile

Unser qualifiziertes Fachpersonal in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Australien kann weltweit Inspektionsprogramme entwickeln und umsetzen, die Ihren Qualitätssicherungsanforderungen gerecht werden und Ihnen helfen, viele Unsicherheiten im Zusammenhang mit der weltweiten Beschaffung zu beseitigen.

Inspektionen zum Produktionsstart (Top of Production, TOP)
Produktinspektionen zu Beginn der Produktion dienen dazu, Qualitätsprobleme möglichst früh zu beheben, potentiell anfallende Kosten zu sparen und Probleme und Verzögerungen in Verbindung mit Problemen zu minimieren, die in der späten Phase des Entwicklungszyklus erkannt wurden.

Inspektionen innerhalb der Produktionslinie/des Prozesses/während der Produktion (During Production, DUPRO)
Im Zuge dieser Inspektionen werden im Anschluss an die Produktion, jedoch vor der Fertigstellung eines Großteils einer Bestellung, Qualitätskontrollen an entscheidenden Stellen innerhalb des Fertigungsprozesses durchgeführt.

Abschließende Stichprobennahme (Final Random Inspections, FRI) / Inspektionen vor dem Versand (Pre-shipment Inspections, PSI)
Unsere abschließenden Stichprobennahmen tragen dazu bei, die Produktqualität, die Verpackung, die Kennzeichnungen am Produkt und am Karton zu überprüfen, ehe die Produkte das Werk verlassen.

Inspektion der Verladeverfahren
Solche Inspektionen werden während dem Verladen im Werk, Lager oder Hafen durchgeführt und helfen dabei, sicherzustellen, dass die Transportmengen mit den bestellten Mengen übereinstimmen, die Verpackungsvorschriften eingehalten wurden und die Kennzeichnungen an den Kartons korrekt sind.

Produktionsüberwachung
Bei dieser Inspektion arbeitet UL direkt mit den Herstellern unserer Kunden zusammen. Dazu wird ein lokaler, qualifizierter Inspekteur vor Ort geschickt, um den Fertigungsprozess von den eingehenden Rohstoffen bis zum fertigen Produkt zu überwachen.


ARBEITSERGEBNISSE


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Kleidung, Textilien, Elektronikgeräte, Elektrogeräte, Schuhwerk, Lederwaren, allgemeine Gebrauchsartikel, Schmuck, Uhren, Premium- und Werbeprodukte, Spielzeug, Produkte für Säuglinge und Kinder

EINSCHLÄGIGE NORMEN

American National Standards Institute (ANSI/ASQ Z1.4) Normen, die direkten Einfluss auf Unternehmen in nahezu jeder Branche und aktive Auswirkungen auf Akkreditierungsprogramme haben, mit denen die Konformität mit Normen überprüft wird, einschließlich weltweiter, branchenübergreifender Programme wie ISO 9000 und ISO 14000 zu Qualitäts- bzw. Umweltmanagementsystemen
British Standard (BS 6001) Britische und Internationale Spezifikation für Annahmestichprobenprüfung nach Merkmalen (Attributprüfung)
International Standards Organization (ISO 2859) Weltweit größte Familie freiwilliger internationaler Normen auf Grundlage modernster Spezifikationen für Produkte, Dienstleistungen und gute Herstellungspraxis
International Electrotechnical Commission (IEC)/EN Internationale Normen für alle elektrischen, elektronischen und damit verbundenen Technologien

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN