Validierung von Umweltversprechen in Bezug auf die Umleitung von Deponieabfall

Überblick

Viele Unternehmen und Gemeinden arbeiten an der Reduzierung ihrer Abfälle mit dem letztendlichen Ziel, den Abfall vollständig zu beseitigen. UL kann mit der branchenweit ersten und einzigen Norm für Versprechen in Bezug auf Zero Waste und die Umleitung von Deponieabfall die Bemühungen eines Unternehmens validieren und damit die Glaubwürdigkeit dieser Bemühungen stärken.

Definition

UL bietet Validierungen zu drei verschiedenen Versprechen in Bezug auf die Umleitung von Deponieabfall an, um Unternehmen zu würdigen, die ihren Abfall in umweltfreundlicher und innovativer Weise beseitigen, von der Energieerzeugung mittels Verbrennung bis hin zu Wiederverwendung, Recycling und Kompostierung:

  • Zero Waste To Landfill (Vollständige Beseitigung von Deponieabfall) für Unternehmen, die regelmäßig eine Quote von 100 % für die Umleitung ihres Deponieabfalls erreichen
  • Virtually Zero Waste to Landfill (Nahezu vollständige Beseitigung von Deponieabfall) für Unternehmen, die eine Quote von mindestens 98 % bei der Umleitung ihres Deponieabfalls erreichen.
  • Landfill Waste Diversion (Beseitigung von Deponieabfall) für Unternehmen, die eine Quote von mindestens 80 % bei der Umleitung ihres Deponieabfalls erreichen.

Jede Validierung ist klar definiert und wird sorgfältig untersucht und überprüft, damit Unternehmen und ihre Kunden die Bedeutung dieser großen Errungenschaft für sich und die Umwelt verstehen.

Vorteile

Zu den Vorteilen eines Standorts mit (nahezu) vollständiger Beseitigung des Deponieabfalls gehören:

  • Geringere Kosten in Verbindung mit der Abfallentsorgung
  • Weniger Abhängigkeit vom begrenzten Deponieraum
  • Als umweltbewusster Unternehmensbürger auftreten

Standorte, die ihre Konformität mit dem Zero-Waste-Verfahren von UL belegen können, werden namentlich im UL Produkthandbuch Nachhaltigkeit genannt und dürfen zudem das UL Emblem für validierte Umweltversprechen (Environmental Claim Validation, ECV) in ihren Werbe- und Marketingbroschüren verwenden. Dadurch wird ihre Glaubwürdigkeit auf dem Markt gestärkt, sodass sie letztlich einen Wettbewerbsvorteil erzielen.

UL bietet spezielle Dienstleistungen an, um Unternehmen bei der Umsetzung und Bewerbung ihrer Versprechen im Hinblick der Abfallreduzierung zu unterstützen. Wir sind in der Lage, Bewertungen zum Bereitschaftsstand durchzuführen, Programme zur Optimierung der für die Reduzierung, die Wiederverwertung und das Recycling eingesetzten Prozesse zu entwickeln und die Versprechen hinsichtlich Recyclingfähigkeit, recycelten Bestandteilen und Rücknahmeprogrammen für Abfall oder rückgewonnene Stoffe zu validieren.

Produkte, die einer ECV von UL unterzogen wurden, werden mit einer Bescheinigung durch eine unabhängige Stelle geliefert, mit der die Einhaltung der verschiedenen Vorschriften, Standards und Beschaffungsrichtlinien im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit belegt wird. Dazu gehören unter anderem das Bewertungssystem für die LEED® Green Building-Zertifizierung, IgCC, GSA Advantage!®, ASHRAE 189.1 und vieles mehr. Dadurch wird nicht nur die Transparenz verbessert, sondern zugleich die Nachfrage auf dem Markt gefördert.


ARBEITSERGEBNISSE

Liste(n) im UL Produkthandbuch Nachhaltigkeit


Weitere Informationen zur Validierung von Versprechen in Bezug auf die Umleitung von Deponieabfall erhalten Sie telefonisch unter +1.888.485.4733.


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Werke und Anlagen in einer Vielzahl von Branchen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Produktherstellung.

EINSCHLÄGIGE NORMEN

UL 2799 – Validierungsverfahren für Umweltversprechen in Bezug auf die vollständige Umleitung von Deponieabfall (Zero Waste to Landfill)

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN