Vor-Ort-Prüfung

Überblick

UL bietet Vor-Ort-Prüfungen im Hinblick auf die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) und elektromagnetische Felder (EMF) für Geräte an, die zu groß sind, um sie in den üblichen Laboreinrichtungen zu testen. Über unser weltweites Netzwerk von auf EMV-Prüfungen spezialisierten Einrichtungen führen wir umfassende, kosteneffektive Bewertungen elektronischer Produkte durch, die den EMV-Anforderungen der Aufsichtsbehörden genügen müssen. Wir bringen dieses Know-how mit, wenn wir In-situ-Prüfungen durchführen.

Definition

Die Vor-Ort-Prüfungen von UL im Hinblick auf EMV und EMF werden durchgeführt, während das zu prüfende Gerät in der bestimmungsgemäßen, endgültigen Umgebung installiert ist. Diese Dienstleistung wird für Geräte wie Mobilfunkmasten und Basistationen, Unterstationen und industrielle Heizanlagen angeboten, die zu groß sind, um innerhalb eines Labor getestet zu werden.

Vorteile

Die EMV- und EMF-Prüfverfahren und -Dokumentation von UL können auf die Vorgaben unserer Kunden zugeschnitten werden. Zudem stellen wir Beratung durch Experten zur Verfügung, sodass die effiziente Nutzung von Zeit und Budget gewährleistet wird. Durch die Fachkompetenz von UL können kostenintensive Fehler bereits in der Entwurfsphase während des Entwicklungsprozesses vermieden und die Zeit bis zur Markteinführung verkürzt werden.

Dank unserer automatisierten EMV-Prüfkapazitäten können wir effiziente EMV-Konformitätsprüfungen durchführen, um die zeitlichen Vorgaben für die Markteinführung einzuhalten. Wir entwickeln maßgeschneiderte Prüflösungen, steigern die Prozesseffizienz mithilfe von Automatisierungssoftware, analysieren Ergebnisse und reduzieren Prüfzyklen.

Arbeitnehmer und die allgemeine Öffentlichkeit sind möglicherweise über die Exposition gegenüber Quellen elektromagnetischer Felder oder Funkfrequenzenergie besorgt, die von großen Anlagen erzeugt werden. Das UL Team für EMF-Prüfungen kann die erforderliche Überprüfung vor Ort durchführen und einen unabhängigen Bericht über die Leistungsdichte erstellen, um den Vergleich mit in den Leitfäden der International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP) enthaltenen Referenzwerten zur zulässigen Exposition für Menschen zu ermöglichen. Zu diesem Zweck enthält der leicht verständliche Bericht von UL ein „Ampelsystem“ für die Angabe der Konformität sowie einen Vergleich zwischen verschiedenen Funkdiensten in Form eines Balkendiagramms.


ARBEITSERGEBNISSE


Weitere Informationen zu den Vor-Ort-Prüfungen von UL erhalten Sie telefonisch unter +44.1256.312000.


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Mobilfunkmasten, Basisstationen, Unterstationen und industrielle Heizanlagen

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN