Umweltproduktdeklarationen

Überblick

Käufer fordern in zunehmenden Maße umfassende Informationen über die ökologischen Auswirkungen eines Produkts. Von der Rohstoffgewinnung über Produktion und Verpackung bis hin zu Vertrieb, Endnutzung und Entsorgung ist Transparenz hinsichtlich der Auswirkungen eines Produkts über alle Phasen seines Lebenszyklus zu einem wichtigen Faktor bei Kaufentscheidungen und Spezifikationen geworden. Dank von UL zertifizierten Umweltproduktdeklarationen (Environmental Product Declaration, EPD) können Hersteller die dazu erforderlichen Informationen in glaubwürdiger, prägnanter und allgemein verständlicher Form bereitstellen.

Definition

Eine Umweltproduktdeklaration (EPD) ist ein umfassender, international harmonisierter Bericht, mit dem ein Produkthersteller die Auswirkungen des Produkts im Laufe seines Lebenszyklus auf die Umwelt dokumentiert. UL zertifiziert anschließend, dass der Bericht korrekte Angaben enthält.

Vorteile

Die von UL zertifizierten EPDs belegen die Verpflichtung der Hersteller zu Nachhaltigkeit und zeugen zudem von dessen Bereitschaft, über die damit verbundenen Anforderungen hinauszugehen – und das alles im Sinne von Transparenz und Klarheit. Käufer erhalten so ein besseres Verständnis der nachhaltigen Eigenschaften und ökologischen Auswirkungen eines Produkts. Daher stellen zertifizierte EPDs ein wertvolles Hilfsmittel für Hersteller dar, um sich von der Konkurrenz abzuheben und Kunden zu fundierteren Kaufentscheidungen zu befähigen.


ARBEITSERGEBNISSE

Emblem für von UL zertifizierte Umweltproduktdeklarationen


Weitere Informationen zum UL Programm für Umweltproduktdeklarationen erhalten Sie telefonisch unter 1.888.4UL.GREEN.


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Bauprodukte, Bodenbeläge, Hausmeister-/Sanitärtechnik, Möbel, verpackte Konsumgüter, haltbare Waren, High-Tech, Beleuchtung

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN