Chemikalienemissionsprüfung

Überblick

Als Weltmarktführer in Sicherheitswissenschaften beurteilt UL Produkte und Materialien, um deren Auswirkungen auf die Raumluftqualität und folglich auf die menschliche Gesundheit zu ermitteln. Ob Ihre Produkte die Emissionsanforderungen der Umweltzertifizierungen oder Vorschriften erfüllen müssen oder Sie sich einfach ein besseres Verständnis der potentiellen Auswirkungen Ihrer Produkte aneignen möchten – UL ist Ihr Partner für die Entwicklung von gesundheitsverträglichen, emissionsarmen Produkten.

Definition

Prüfung auf chemische Emissionen von Produkten, bei der die dynamische Klimakammertechnologie zum Einsatz kommt, um Chemikalien zu erkennen und zu messen, die von einem Produkt emittiert werden. Solche Emissionen können eine ernste Gefahr für den Menschen darstellen, weshalb es entscheidend ist, sich bereits in der Forschungs- und Entwicklungsphase des Herstellungsprozesses mit Emissionen aus Produkten zu befassen.

Vorteile

Die UL Prüfabteilung für chemische Emissionen hat mehr als 70.000 Produkte beurteilt und dabei mehr als 10.000 Chemikalien identifiziert und katalogisiert, die von diesen Produkten emittiert werden. Unsere moderne Technik ermöglicht es uns, Chemikalien in einer breiten Palette von Produkten wie Möbeln, Baumaterialien, Konsumgütern, Elektronikprodukten und Haushaltsgeräten mit höchster Präzision zu messen.

UL spielt eine Schlüsselrolle bei der weltweiten Entwicklung von Prüfungen auf chemische Emissionen, sodass wir Hersteller bei der Auswahl der am besten geeigneten Testverfahren unterstützen können, um die jeweiligen Marktanforderungen zu erfüllen. Wir arbeiten mit unseren Kunden bereits in den frühesten Phasen des Produktentwicklungsprozesses zusammen, damit kostspielige Fehler vermieden werden.

Methoden und Standards

Wir beurteilen Produkte anhand bestehender Prüfmethoden und Kriterien in Standards wie California Section 01350, dem GREENGUARD-Prüfverfahren, ASTM D 5116, ASTM D 6670, ISO 16000-9, Blauer Engel, dem Ü-Zeichen des DIBt, AgBB, Natureplus, EN 16738 Candle Emissions Testing, der Euroblume, GEV-Emicode, CE, dem Goldenen M, QUL, dem Kork-Logo, Naturtextil, der Organic Textile-Kennzeichnung, Öko Control, AFSSET, der französischen A+-Kennzeichnung und BIFMA.

Belastungsrisiko
Wir bewerten Produkte auf ihren Beitrag zur Chemikalienbelastung, entwickeln umfangreiche Auswertungsverfahren und prüfen Daten zur Einhaltung aufsichtsrechtlicher Anforderungen.

Geruchsprüfung
Wir identifizieren Gerüche an Produkten und deren Quelle unter Verwendung einer umfassenden Datenbank mit Geruchsstoffen, Reizstoffen und den jeweiligen Schwellenwerten und Beschreibungen.

Ermittlung ultrafeiner Partikel
Wir bieten Herstellern Daten über die Emission von ultrafeinen Partikeln, die zur Einhaltung der Anforderungen für Druckgeräte gemäß ECMA 328, ISO 28360 und Blauer Engel RAL UZ-122 benötigt werden.

Luftprobenahme und -analyse
Wir gehen den Bedenken von Gebäudeeigentümern, Gebäudebetreibern und externe Beratern bezüglich der Raumluftqualität (Indoor Air Quality, IAQ) nach, indem wir in einer Vielzahl von Umgebungen eine allgemeine Analyse von flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs), mikrobiellen VOCs, Aldehyden und anderen Luftschadstoffen durchführen.


ARBEITSERGEBNISSE


Weitere Informationen zu den UL Prüfdienstleistungen bezüglich der chemischen Emissionen von Produkten erhalten Sie telefonisch unter 1.888.485.4733.


PRODUKTE, AUF DIE SICH DIESE DIENSTLEISTUNG BEZIEHT:

Möbel/Einrichtungsgegenstände, Elektronikgeräte, Reinigung/Papier, Produkte für Kinder, Spielzeug, Baustoffe, Chemikalien und Kunststoffe

EINSCHLÄGIGE NORMEN

GREENGUARD-Zertifizierung Dieser Standard gilt für Innenraumprodukte in gewerblich genutzten Gebäuden
GREENGUARD Gold-Zertifizierung Dieser Standard gilt für Innenraumprodukte in Schul- und Wohngebäuden sowie Einrichtungen im Gesundheitswesen

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN