Lösungen zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemission

Überblick

Dank der Lösungen von UL zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemissionen können Unternehmen, die Verbundholzprodukte verkaufen, verwenden oder liefern, sichergehen, dass sie alle zumutbaren Maßnahmen ergreifen, um die Airborne Toxic Control (ATCM)-Vorschriften des California Air Resources Board (CARB) zu erfüllen.

Definition

2007 hat das CARB die ATCM erlassen, in der Grenzwerte für die Emission von Formaldehyd durch neu gefertigte, nicht oberflächenbehandelte Verbundholzprodukte festgelegt sind. Die Nichteinhaltung der Richtlinien kann für Einzelhändler, Lieferanten und Produkthersteller Geldbußen, Rechtsstreite und Markenschäden zur Folge haben.

Dank der Lösungen von UL zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemissionen stehen den Unternehmen Dienstleistungen zur Prüfung, Rückverfolgung, Überwachung und zu anderen Zwecken zur Verfügung, die sie bei ihren Bemühungen zum Erreichen der CARB-Konformität unterstützen. Unsere Dienstleistungen zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemission zielen darauf ab, die spezifischen Anforderungen der Unternehmen zu erfüllen. Unter anderem können dies folgende sein:

  • Kammerprüfungen gemäß ASTM E 1333 und ASTM D 6007
  • Lieferantenerklärung, Risikobewertung und Einstufung
  • Entwicklung von Produktprotokollen und Anforderungen
  • Entwicklung von maßgeschneiderten Systemen zur Überwachung von Lieferanten und zum Tracking
  • Desktop-Prüfung und Produktketten-Audits
  • Werks- und Lagerhausinspektionen
  • Erweiterte Prüfung und Zertifizierung bezüglich Chemikalienemissionen zur Sicherstellung der Konformität
  • CARB-Zertifizierung

UL hilft Unternehmen, sich mit den komplexen Aspekten des Verständnisses und der Erfüllung dieser Vorschriften zurechtzufinden. Dies geschieht durch Prüfungen, Audits, Dokumentation und Validierung.

Vorteile

Eine proaktive Inangriffnahme der CARB-Konformität verringert nicht nur das Risiko von Geldbußen, Strafen und Rechtsstreitigkeiten, sondern liefert auch wertvolle Informationen über die Sicherheit und die Annehmbarkeit von Produkten und von Materialien aus der Lieferkette. Lösungen von UL zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemission sorgen für den Fall etwaiger Beschwerden für einen Audit-Trail und helfen den Unternehmen dabei, Produkte auf den Markt zu bringen, die der menschlichen Gesundheit zuträglich sind. Unternehmen können die CARB-Prüfung und -Evaluierung als Ausgangspunkt für die Schaffung der Konformität mit anderen internationalen Normen nutzen.


ARBEITSERGEBNISSE


Weitere Informationen zu Lösungen zur Einhaltung der CARB-Richtlinien für Formaldehydemission erhalten Sie telefonisch unter:
USA/Kanada 1.888.485.4733
EU +49.221.931.245.30
Großchina +86 20 3213 1044
Japan, Korea +81.3.52.93.6200


EINSCHLÄGIGE NORMEN

ZUGEHÖRIGE BRANCHEN UND LÖSUNGEN


DAMIT VERBUNDENE DIENSTLEISTUNGEN